Zum Hauptinhalt springen
seit
30.01.1990
persönlich für
Sie da

So entgehen Sie dem Flughafen-Chaos Weiterlesen

I Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen. Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website sind uns sehr wichtig. Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung darüber informieren, in welchem Umfang Daten bei der Nutzung unserer Webseite erhoben werden und zu welchen Zwecken wir diese Daten nutzen. Wir möchten Sie auch über Ihre Rechte diesbezüglich informieren.


II Verantwortlicher

Huth GmbH
Trettachstraße 17
87561 Oberstdorf
Deutschland

Registergericht: Kempten
Registernummer: HRB 9578

III Datenverarbeitung

III.1 Newsletter

a. Art und Zweck der Verarbeitung
Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter per E-Mail zuzustellen. Die Angabe Ihres Namens erfolgt, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können und ggf. zu identifizieren, falls Sie von Ihren Rechten als Betroffener Gebrauch machen wollen. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten). Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

b. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung
Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 7 DSGVO i.V.m. § 107 Abs. 2 TKG), übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. 
c. Datenkategorien

  • E-Mail Adresse
  • Nachname
  • Vorname

d. Empfänger

  • Mitarbeiter der IT- und Marketingabteilung
  • Dienstleister für den Versand des Newsletter

e. Speicherfristen
Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht.
f. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir Ihnen unseren Newsletter leider nicht zusenden.
g. Drittstaatentransfer
Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).
h. Widerruf der Einwilligung
Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletter-Versand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Website abmelden oder uns Ihren Widerruf über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.
i. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling
Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

III.2 Social Media Profile

a. Art und Zweck der Verarbeitung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Auftritt auf FACEBOOK. Wir möchten Ihnen einen Überblick darüber geben, welche Daten dort von uns erhoben, genutzt und gespeichert werden.
Soziale Netzwerke können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenz auf Facebook werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:
Wenn Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann Facebook diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account auf Facebook besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse. Mit Hilfe der so erfassten Daten kann Facebook Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb von Facebook angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account auf Facebook verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf Facebook nachvollziehen können. Es können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von Facebook durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Facebook.
b. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses der Kontaktmöglichkeiten zu unseren Kunden. Die von Facebook initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von Facebook anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
c. Datenkategorien
Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook:
Facebook: www.facebook.com/policy.php

d. Empfänger

  • Mitarbeiter der IT-Abteilung des eigenen Unternehmens
  • Facebook

e. Speicherfristen

Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Facebook durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.
f. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen gewähren.
g. Drittstaatentransfer
Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).
h. Widerruf der Einwilligung
Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.
i. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling
Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

a. Art und Zweck der Verarbeitung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Auftritt auf INSTAGRAM. Wir möchten Ihnen einen Überblick darüber geben, welche Daten dort von uns erhoben, genutzt und gespeichert werden.
Soziale Netzwerke können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenz auf Instagram werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:
Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann Instagram diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account auf Instagram besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse. Mit Hilfe der so erfassten Daten kann Instagram Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb von Instagram angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account auf Instagram verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf Instagram nachvollziehen können. Es können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von Instagram durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Instagram.
b. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses der Kontaktmöglichkeiten zu unseren Kunden. Die von Instagram initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von Instagram anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
c. Datenkategorien
Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram:
Instagram: help.instagram.com/155833707900388

d. Empfänger

  • Mitarbeiter der IT-Abteilung des eigenen Unternehmens
  • Facebook

e. Speicherfristen
Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Instagram durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.
f. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen gewähren.
g. Drittstaatentransfer
Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).
h. Widerruf der Einwilligung
Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.
i. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling
Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

IV Datensicherheit

Die personenbezogenen Daten jedes Einzelnen, der in einer vertraglichen, vorvertraglichen oder anderweitigen Beziehung zu unserem Unternehmen steht, verdienen besonderen Schutz. Wir haben das Ziel, unser Datenschutzniveau auf einem hohen Standard zu halten. Deswegen setzen wir auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Datenschutz- und Datensicherheitskonzepte. Wir verpflichten uns daher, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um eine Manipulation, einen Verlust oder einen Missbrauch Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung anerkannter Verschlüsselungsverfahren (SSL oder TLS). 
Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht innerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten – z. B. wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.

V Betroffenenrechte

Werden von Ihnen als Nutzer personenbezogene Daten verarbeitet, so gelten Sie gemäß der DSGVO als Betroffener. Betroffenen stehen gegenüber dem Verantwortlichen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten (Art. 16, 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Mitteilung im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Art. 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungserklärungen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung bleibt aufgrund der bis dato gültigen Einwilligung unberührt. (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

VI Unser Recht auf Änderung der Richtlinie

Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen. Die Datenschutzerklärung kann jederzeit unter https://www.reisebueroschaefer.de/reisebuero-schaefer-oberstdorf/datenschutz abgerufen werden. Wir behalten uns daher das Recht vor, jederzeit diese Richtlinien unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern.

VII Externes Hosting unserer Webseite

Für die Bereitstellung unseres Webauftrittes nutzen wir einen externen Webhoster. Einen Dienstleister, welcher uns technische Mittel und Kapazitäten im Internet zur Verfügung stellt, um unsere Webseite „online“ zu bringen. Hierzu haben wir unter anderem einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 der Datenschutzgrundverordnung geschlossen. Unser Dienstleister wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie es zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist. Ebenso wird er unsere Weisungen als Auftraggeber in Bezug auf die Verarbeitung, Nutzung und Speicherung der Daten befolgen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ergibt sich aus unserem berechtigten Interesse des Betriebes und Erhalts der Betriebssicherheit dieser Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1, S. 1 lit f DSGVO.

VIII Terminvergabesystem über Drittanbieter

Allgemeine Hinweise
Sie erhalten als Nutzer des Online-Terminkalenders des Informationssystems Traveltermin in dieser Datenschutzerklärung alle notwendigen Informationen darüber, wie und in welchem Umfang, sowie zu welchem
Zweck
Wir oder Drittanbieter Daten von Ihnen erheben und diese verwenden. Die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt streng nach den Vorgaben der DSGVO und des TTDSG. Wir fühlen uns der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten besonders verpflichtet und arbeiten deshalb streng innerhalb der Grenzen, die die gesetzlichen Vorgaben uns setzen.
Art des Angebots
Die Anbieter Vei Spiegelberg bietet als Hersteller des Terminvergabesystems Traveltermin einen Online-Dienst für die Buchung eines Termins zwischen Reisebüro und Interessenten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung an. Der Termin wird über den zur Verfügung gestellten Dienst zwischen Reisebüro und Interessenten vermittelt, wobei die Applikation des Online-Dienstes entweder in die Internetseite des Reisebüros „eingebettet“ oder über eine Schaltfläche von der Internetseite des Reisebüros aus aufgerufen wird. Jegliche Datenübertragung des Online-Dienstes findet ausschließlich verschlüsselt statt. Der gesamte dargestellte Inhalt des Online-Terminkalenders wird (ebenso wie die Internetseite des Reisebüros) vom Reisebüro bereitgestellt und verantwortet. Veit Spiegelberg erbringt zu keinem Zeitpunkt selbst medizinische Leistungen.
Zwischen Auftragsverarbeiter Veit Spiegelberg und dem Reisebüro ist gem. Art. 28 DSGVO ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten 
Dieser Online-Dienst ist ausschließlich über eine verschlüsselte Verbindung erreichbar. Auch die Datenübertragung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten an das Verwaltungssystem des Reisebüros insoweit im Einsatz, wird nach dem aktuellen Stand der Technik verschlüsselt. Diese Verschlüsselung verhindert, dass Unbefugte Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen. Bitte beachten Sie, dass bei der Datenübertragung, die über dieses Angebot hinausgeht (z.B. E-Mail), die Verbindung unter Umständen nur nach vorheriger Absicherung Ihrerseits abhörsicher ist.
Umfang der erfassten Daten bei Besuch der Webseite 
Grundsätzlich ist der Besuch des Online-Dienst ohne Angabe von Daten möglich. Es werden keinerlei Informationen, u.a. in Form von IP-Adressen, Cookies sowie durch Reichweitenmessverfahren/Webtracking-Tools, nach Ihrem Besuch auf unseren Servern gespeichert. 
Umfang der erfassten Daten bei Nutzung des Dienstes als Kunde 
Die Nutzung des Dienstes als Kunden ist ohne vorherige Registrierung möglich. Nach Auswahl eines Besuchsgrund und eines verfügbaren Termins, wird der Interessent aufgefordert vom Reisebüro zuvor definierte Angaben (z.B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Angaben zum Hintergrund der Anfrage) in einem Kontaktformular zu übermitteln. Neben den freiwilligen Angaben und Ihrem Nachrichteninhalt werden diese Angaben vom Reisebüro benötigt, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie als Interessent unseres Portfolios zu identifizieren, Terminerinnerungen zu versenden und bei Bedarf (z.B. kurzfristiger Terminstornierung) Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können. Ihre Daten werden zur ordnungsgemäßen Nutzung des Online-Terminkalenders auf dem Webserver temporär gespeichert und anschließend an den lokalen Server des Praxisinformationssystems in der Praxis des Arztes übermittelt. Darüber hinaus werden keine weiteren Daten des Kunden gespeichert. Der Arzt ist im Rahmen seiner Tätigkeit zur Verschwiegenheit und zum Schutz dieser Informationen verpflichtet. Die eingegebenen Daten werden spätestens am Ende eines jeden Kalenderquartals automatisch auf dem Webserver gelöscht und sind dann nur noch im lokalen Informationssystem des Arztes als Termininformation hinterlegt. Sollten Sie die freiwillige Option „Eingetragene Daten für den nächsten Termin merken.“ auswählen, werden Ihre getätigten Eingaben lokal in Ihrem Browser gespeichert, bis Sie den Speicher aktiv leeren bzw. den Haken bei der nächsten Terminbuchung entfernen. 
Speicherung und Übermittlung der erfassten Daten
Alle Daten, die zur ordnungsgemäßen Nutzung des Online-Terminkalenders dauerhaft oder zeitlich begrenzt gespeichert werden müssen, werden an einen Server im Rechenzentrum übermittelt und dort gemäß den Bestimmungen der DSGVO temporär gespeichert. Darüber hinaus werden keine Daten an Dritte weitergegeben.
Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die vorgenannten Daten verarbeiten wir für den Betrieb unseres Online-Terminkalenders und zur Erfüllung vertraglicher Pflichten gegenüber unseren Kunden (Art. 6 Abs.1 lit b DSGVO).
Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union
Es findet keine Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union statt.

IX Aufbewahrung von Daten, Speicherdauer und Löschung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur so lange wie es die jeweils begründende Rechtsgrundlage erforderlich macht und der entsprechende Zweck, zu dem wir die personenbezogenen Daten erhoben haben, weiterhin besteht. Ihre Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung nicht mehr gegeben ist. Eine Speicherung darüber hinaus kann erfolgen, wenn dies durch europäische oder nationale Gesetze oder sonstige Vorschriften, denen wir unterliegen vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Datensätze erfolgt grundsätzlich, wenn eine in den genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn anderweitige, gültige Rechtgrundlagen machen eine weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten notwendig.

Aufbewahrung, Speicherdauer und Löschung im Detail:

1. Daten nach (Kontaktanfrage/Interessent)
Personenbezogene Daten werden von uns in einer Form gespeichert, die die Identifizierung der betroffenen Personen nur so lange ermöglicht, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Dabei beschränken wir die Speicherfrist für personenbezogene Daten auf das unbedingt erforderliche Mindestmaß. Somit werden die erhobenen personenbezogenen Daten für die Dauer Ihrer Anfragenbearbeitung gespeichert. Kommt nach einer Anfrage kein Vertragsabschluss zu Stande können auch über den Zeitraum der Anfragenbearbeitung hinaus die personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen bzw. zur Aufklärung von Missbrauchsfällen verwendet werden. Nach Ablauf von einem Jahr nach Anfragenbearbeitung, jeweils zum Ende des Kalenderjahres, in dem die Anfrage gestellt wurde, erfolgt die Prüfung ob die Datenspeicherung weiterhin notwendig ist oder ob einer Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Ist dies nicht der Fall werden die Daten gelöscht.

2. Daten nach (Interessenten / Kunden)
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Kunden erfolgt für die Dauer der Vertragslaufzeit bzw. bis zum Abschluss der Beratung und werden auf Grund von gesetzlich bestimmten Aufbewahrungsfristen für die Dauer von 10 Jahren gespeichert. Die Frist beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die Beratung bzw. der Vertrag endet.

X Übersicht der eingesetzten Auftragsverarbeiter

Die automatische Erhebung und Speicherung von Protokoll-Daten durch den Anbieter der Internetdienste (Provider) erfolgt, weil die Verarbeitung dieser Daten unbedingt erforderlich ist (Telekommunikations- und Telemediendatenschutzgesetz TTDSG), um Ihnen unsere Internetseite anzuzeigen sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Protokoll-Daten umfassen folgende Informationen:

  • Datum und Uhrzeit der jeweiligen Anfrage
  • Internetadresse (URL), die angefragt wurde
  • URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat
  • Verwendeter Browser und Sprache
  • Verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • IP-Adresse und Hostname des Besuchers
  • Zugriffsstatus / http-Statuscode
  • Jeweils übertragenen Datenmenge

Die Übermittlung dieser Daten an uns erfolgt automatisch und können Ihrer Person mit verhältnismäßigem Aufwand nicht zugeordnet werden. Die Erforderlichkeit der Verarbeitung ergibt sich aus den technischen Gegebenheiten zum Betrieb einer Webseite in Verbindung mit den Anforderungen aus dem TTDSG und im Bereich des Datenschutzes als Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf Basis unseres berechtigtem Interesses gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, zum Betrieb und zur gewünschten Anzeige der Webseiteninhalte für die Nutzer. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite unbedingt und zwingend erforderlich. Es besteht somit folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

XI Übersicht der eingesetzten Auftragsverarbeiter

Wenn Sie uns per E-Mail-Anfrage stellen, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen in der Regel unverschlüsselt durch Sie an uns übermittelt und bei uns gespeichert. Eine gewünschte Antwort per Mail erfolgt ebenfalls, wenn nicht anders vereinbart, per Mail unverschlüsselt bis auf Widerruf für die Zukunft.
Die Übertragung von Informationen im Internet kann unter Umständen unsicher und nicht ausreichend gegen unbefugten Zugriff und Kenntnisnahme geschützt sein. Insoweit Sie uns Daten über diesen Weg zur Verfügung stellen erfolgt dies von Ihrer Seite her freiwillig. Wenn Sie einen sicheren Weg der Informationsweitergabe oder Kontaktaufnahme wünschen können Sie Ihre Anfrage auch schriftlich oder fernmündlich übermitteln. Eine Datenspeicherung erfolgt auch bei Anfragen für den Zweck einer etwaigen Vertragsanbahnung. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Datenverarbeitung erfolgt wie unter Nr. 2 dieser Erklärung beschriebenen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (vertragliche und vorvertragliche Maßnahmen).

XII Übersicht der eingesetzten Auftragsverarbeiter

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Nutzer eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Sofern wir Daten anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe offenbaren, übermitteln oder ihnen sonst den Zugriff gewähren, erfolgt dies insbesondere zu administrativen Zwecken als berechtigtes Interesse und darüberhinausgehend auf einer den gesetzlichen Vorgaben entsprechenden Grundlage.

Folgende Organisationen, Unternehmen bzw. Personen wurden vom Betreiber dieser Website mit der Verarbeitung von Daten beauftragt:
Auftragsverarbeiter innerhalb der EU / EWR:

Traveltermin
Veit Spiegelberg
Schnellerstraße 101B
12439 Berlin

Webseite: traveltermin.de
Telefon: +49 (0)173 6034787
Telefax: +49 (0)30 609 825 539
E-Mail: info@traveltermin.de


Mittwald CM Service GmbH & Co. KG
Königsberger Straße 4-6
32339 Espelkamp

Telefon: +49-5772-293-100
Webseite: mittwald.de

Weil persönlich einfach besser ist...

Die Lufthansa City Center sind mehrfach ausgezeichnet mit bestem Service und persönlicher Beratung. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Termin.

Termin vereinbaren